Mein Weg – persönlicher Ausflugstipps von den Raffreiderhof Bauersleuten


Gerade beim Wandern oder Radfahren lernt man eine Region, seine Menschen und Produkte besonders gut kennen. Wir wissen um die wechselnden Eindrücke, die unsere Heimat bereithält. Das Eisacktal ist bekannt für seine zahlreichen und wunderschönen Wanderwege. So möchten auch wir Ihnen unseren persönlichen Wegetipp geben, den Sie unbedingt bei Ihrem Urlaubsaufenthalt bei uns auf dem Raffreiderhof machen sollten.

Höfewanderung


  • Länge: 9,7 km
  • Dauer: 2,5 Stunden
  • Höhenmeter: 470 m
  • Markierung: 1A – 1 – 4
  • Wegverlauf


  • Lüsen Dorf ->
  • Badeteich ->
  • Oberburger ->
  • Raffreid ->
  • Kreuzplonhof ->
  • Kreuzstöckl ->
  • Gatscherhof ->
  • Buschenschank Niederst ->
  • Kreuzplon ->
  • Einkehrmöglichkeit: Buschenschank Niederst
  • Sport und Freizeit
    Abwechslungsreiche Wanderung auf alten Höfewegen zum Buschenschank Niederst. Durch seine klimatisch vorteilhafte Lage hat der Niederst trotz seiner Höhenlage eigenen Weinbau und Spargelanbau. Vom Naturbadeteich wandern wir zum Oberburgerhof zwischen Wiesen und Wald abwechselnd an mehreren Höfen und eingeschnittenen Bachtälern vorbei. Nach dem Hof Kreuzplon verlassen wir die Asphaltstraße. Rechts auf einem Feldweg ansteigend erreichen wir die Kreuzstöckl-Kapelle (984 m). Sie wurde im Jahre 1.676 errichtet als Dank für zwei nach 14 Tagen Suche wohlbehalten aufgefundenen, vermissten Kindern. Anfangs auf einem Steig, dann auf dem Zufahrtsweg absteigend, erreichen wir den Buschenschank Niederst (821m). Der Rückweg nach Lüsen führt über die Zufahrts- und Hauptstraße oder erfolgt mit Abholdienst.
    Sport und Freizeit

    Variante 1

    Mit dem Auto in Richtung Brixen, bei der Tankstelle nach rechts Lüsen-Kreuz abbiegen und weiter bis zum Parkplatz Kreuzplon (884 m) fahren. Wanderung wie beschrieben über die Kreuzstöckl-Kapelle zur Jausenstation Niederst. Auf der Straße zurück zum Parkplatz Kreuzplon (100Hm, 5km, 2 Std.).
    Sport und Freizeit

    Variante 2

    Nach Erreichen der Kreuzstöcklkapelle (Markierung 4) den Anstieg fortsetzen bis zur Jausenstation Gruberhof (1.368 m). Abstieg über Prüster und Faller nach Lüsen-Kreuz (480 Hm, 6 km, 2,5 Std.).